Trockeneisreinigung Industriereinigung

MASCHINENTEILE

Trockeneisstrahlen von Maschinenteilen

Ölreste werden problemlos abgelöst

ZAHNRÄDER

Zahnräder werden Trockeneisgestrahlt

diverse Zahnräder werden gesäubert durch die Druckluft und den Kälteschock

INDUSTRIE-MASCHINE

das Getriebegehäuse wird vollständig gereinigt

Diverse Industriemaschinen werden sauber gestrahlt

 

Die Trockeneisreinigung für die Industriereinigung

Durch die Trockeneisreinigung entstehen keine Flussmittelrückstände.

Die Trockeneisreinigung in der Industriereinigung ist ein Komplex mit unterschiedlichen Spezialleistungen.

Beispielsweise die Trockeneisreinigung erleichtert der Wartungsdienst die Wartung von Maschinen und Produktionsanlagen.

Information und Verfahrensbeschreibung über die Trockeneissreinigung.

Trockeneisreinigung ist ein Druckluftstrahlverfahren, bei dem das Trockeneis mit einer Temperatur von -78,5° Celsius als Strahlmittel eingesetzt wird. Für die Trockeneisreinigung oder Trockeneisstrahlen werden die Trockeneispellets mit Druckluft auf annähernde Schallgeschwindigkeit (300m/ Sek.) beschleunigt und auf die zu reinigende Oberfläche gestrahlt.

Gegenüber anderen Strahlmitteln geht Trockeneis bei Umgebungsdruck ohne Verflüssigung direkt in den gasförmigen Zustand über. Somit bleiben nach der Trockeneissreinigung keine Mittelrückstände zurück, sondern nur der gelöste Schmutz.

Die auf die Verschmutzung gestrahlten Trockeneispellets unterkühlen die verunreinigte Stelle lokal und zerstören diese. Das Trockeneis erzeugen einen punktuellen Thermoschock.

Die nachfolgenden Trockeneispellets dringen in die Risse ein und sublimieren nach dem Auftreffen schlagartig.

Durch die damit verbundene Volumenvergrösserung um zirka das 700-fache, wird die Schmutzschicht während dem Trockeneisstrahlen von der Oberfläche abgetragen. Zurück bleibt bloss der gelöste Schmutz, welcher mittels einer Absaugung oder eines Kehrbesens entfernt wird. Aufgrund der geringen Härte von Trockeneis von nur zirka 1 - 2 Mohs ist das Trockeneisstrahlen äusserst schonend und abrasionsfrei (abtragungsfrei)

- ungiftig und Umweltfreundlich

- gering abtragend (Oberfläche bleibt spurenfrei)

- keine Strahlmaterialrückstände

- (Trockeneis verdampft restlos)

- auf den meisten Oberflächen einsetzbar

- Nachfolgearbeiten können sofort danach beginnen

- Bestens geeignet für Innenraum-Reinigungen und in der Industrie

Die Trockeneisreinigung wird immer mehr in der Lebensmittelindustrie wie Metzgereien, Bäckereien, Produktionsbetriebe, Speditionen usw. angewendet.

Wie auch bei Druckereien, Baumaschinen, Bitumenmaschinen sind die Reinigungen mit dem Trockeneisverfahren ideal.

Auch in der Kommunalen (Kaugummi) Reinigung oder Öffentliche Gebäude findet das System immer mehr Anklang.

Abriebfassaden, Beton, Metalloberflächen usw. ist das Resultat mit dem Trockeneisverfahren sehr gut.

Das Trockeneisverfahren wenden wir auch in der Lüftungsreinigung immer mehr an.

Die Trockeneisreinigung hat auf dem Markt an Interessen für die Architekten und Malerbetriebe gewonnen.

In allen genannten Arbeitsanwendungen ist das Verfahren sehr effizient und wirtschaftlich.

Die Verfahrensmöglichkeiten der Trockeneisreinigung haben sich in der Brandschadensanierung wie auch auf Gipsuntergründe oder Industriemaschinenreinigung und deren Maschinenteilen sehr gut bewährt.

Es gibt natürlich viele weitere Einsatzbereiche für das Trockeneisstrahlen in denen wir tätig sind.

Alle Texte auf allen Webseiten der www.jgp-dienstleistungen.ch / www.malerei-bern.ch / www.sand-strahlen.net sind (C) Copyright geschützt. (Stand 10.05.2007)