Wasserschadensanierung

Eine Wasserschadensanierung nach einem Wasserschaden ist eine äusserst persönliche Angelegenheit

Wir sind darauf spezialisiert einen Wasserschaden schnell, kompetent und vertraulich duch unsere Wasserschadensanierung zu beheben.

wasserschadensanierung

 

Unsere Vorgehensweise haben wir hier Schritt für Schritt beschrieben. Bei einem Wasserschaden werden sehr viele persönliche Dinge beschädigt oder zerstört. Wir können nicht selten einen grossen Teil der Fahrhabe reinigen und in Stand setzen. Herr Paradiso der Geschäftsführer der JGP Dienstleistungen nimmt sich jedem Fall persönlich an und betreut die Betroffenen mit seiner jahrelangen Erfahrung. Er steht den Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite. Auch sehr grosse Baustellen können durch sein langjähriges Team von vielen Mitarbeitern sehr schnell bearbeitet und wieder in Stand gesetzt werden. Die JGP setzt auf Qualität und langfristige Zusammenarbeit sowohl mit Kunden wie auch mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern.

Sehen Sie sich doch kurz einen kleinen Auszug unserer Referenzen an um sich einen Eindruck über unsere Arbeitsweise zu verschaffen.

 

Vorgehnsweise während einer Wasserschadensanierung:

  1. Überblick verschaffen
  2. Klärung der Versicherungsfragen bei Wasserschadensanierung
  3. Auflisten des beschädigten oder sonst in Mitleidenschaft gezogenen Mobiliars (Wasserschadensanierung)
  4. Feststellen der Feuchtigkeit im Gebäude (Wasserschadensanierung)
  5. Aufmass der betroffenen Räume (Wasserschadensanierung)
  6. Bilddokumentation für Wasserschadensanierung
  7. Gemeinsame Absprache über die Sanierungsmöglichkeiten des Mobiliars unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und der Wirtschaftlichkeit (Wasserschadensanierung)
  8. Erstellen von Kostenvoranschlägen für Wasserschadensanierung bei den jeweiligen Versicherer und Klärung der Bezahlung
  9. Aussortieren von Kleidungsstücken und Mobiliar die Sie in den nächsten Tagen benötigen und selbst reinigen können und aller persönlichen Papieren und Wertsachen (Wasserschadensanierung)
  10. Wenn das Mobiliar nicht vor Ort bleiben kann, wird es verpackt, abtransportiert und bei uns zur Reinigung und sonstigen Überarbeitung eingelagert (Wasserschadensanierung)
  11. Das abtransportierte Mobiliar wird bei uns gereinigt und geruchsneutralisiert (Wasserschadensanierung)
  12. Alle notwendigen Arbeiten am Gebäude werden durchgeführt, koordiniert und überwacht (Wasserschadensanierung)
  13. Meist wird es notwendig sein, vorab durch technische Massnahmen Gebäudeteile wie Wände, Decken oder Dämmschicht-Estrichböden zu trocknen (Wasserschadensanierung)
  14. Nach der erfolgten Trocknung wird ein Messprotokoll erstellt
  15. Können aus baulichen Gründen nicht alle ehemals durchfeuchteten Bauteile beseitigt werden, erfolgt eine zusätzliche Schimmelbehandlung (Wasserschadensanierung)
  16. Bis Ihr Zuhause oder Ihre Firma durch uns oder andere Firmen saniert wurde, lagern wir Ihr Mobiliar in unserem Lagerraum. Wenn das Gebäude wieder bezugsbereit ist, wird das Mobiliar wieder geliefert und Aufgebaut. (Wasserschadensanierung)
  17. Nach dem Ihr Mobiliar wieder eingeräumt ist, wird das Schlussergebnis begutachtet, die Totalschaden- und Sanierungslisten aktualisiert und die Abrechnung mit der Versicherung durchgeführt. (Wasserschadensanierung)